Japan Rail Pass beantragen und 180 Tage Japan erleben

Der deutsche Staatsangehörige, der nach Japan einreisen möchte, braucht für die ersten 90 Tage als Tourist kein Visum. Sollte er eine Verlängerung wünschen, kann diese bei einem regionalen Einwanderungsbüro in Japan erfolgen.

Dann stehen ihm 180 Tage insgesamt zur Verfügung. Mit Ablauf dieser Tage ist die Ausreise zwingend.Bei der Einreise muss ein gültiger Reisepass vorgelegt werden. Ein längerer Aufenthalt macht ein Visum notwendig. Das gilt auch für den Reisenden ohne deutsche Staatsangehörigkeit oder den Besitzer eines Travel Dokuments. Visen werden bei den japanischen Auslandsvertretungen ausgegeben.

Fliegt der deutsche Tourist direkt von Deutschland nach Japan so muss er sich nicht impfen.

Bei der Einreise werden japanische Einreisebeamte Fingerabdrücke nehmen. Das dient dem Schutz Japans vor terroristischen Attentaten.

Der Japan Rail Pass und wie er erworben werden kann

Japan ist sehr günstig per Bahn mit dem Rail Pass zu bereisen. Sechs Unternehmen der Japan Rail Group geben den Pass aus. Nicht gültig ist der Pass für Züge von Nozomi, Mizuho und auf den Linien Tokaido, Sanyo, Kyushu-Shinkansen.

Erworben wird er in erster Linie von ausländischen Besuchern, die Japan touristisch bereisen möchten und den Status eines „zeitweiligen Besuches“ haben. Der Japanreisende muss einen Stempeleintrag „zeitweiliger Besucher“ in seinem Reisepass haben. Ein anderer Visastatus kann den Rail Pass nicht erwerben. Der Japan Rail Pass wird außerhalb Japans bei einer autorisierten Verkaufsstelle oder einem autorisierten Reisebüro erworben. Der Erwerber kauft vor Beginn der Japanreise einen Gutschein und legt diesen in Japan einem Schalterbediensteten der Japan Rail Group vor. Der gibt dem Reisenden dann den Pass.

Der Gutschein muss innerhalb von drei Monaten nach Ausstellung eingelöst werden. Weiter muss der Reisende das Datum nennen, ab welchem er den Rail Pass nutzen will. Das Startdatum kann innerhalb eines Monates nach Empfang  des Japan Rail Passes liegen. Gültig ist der Pass für sieben, vierzehn oder einundzwanzig Tage.

Japanische Staatsbürger, die im Ausland leben oder die mit einer nichtjapanischen Person verheiratet sind, die in einem anderen Land leben,  haben das Recht einen Japan Rail Pass zu erwerben, wenn sie die Bedingungen beweisen können.

Kosten des Japan Rail Passes

Der Japan Rail Pass kann für die erste und zweite Klasse der japanischen Eisenbahnen erworben werden. Die Preise in Yen belaufen sich für die erste Klasse für Erwachsene liegen, ob für 7, 14 oder 21 Tage bei bis zu 80000 Yen. Bei Kindern in der ersten Klasse liegen sie bis zu 40000 Yen. In der zweiten Klasse sind die Preise billiger. Wer einen Pass für die zweite Klasse besitzt, aber in der ersten Klasse Platz nimmt, muss die Differenz zwischen Preisen der ersten und zweiten Klasse ausgleichen.