Japan startet größte Kampagne für europäischen Inbound-Tourismus

Japan startet größte Kampage für euopäischen Inbound-Tourismus

Am 7. November startete JNTO als Teil des „Visit Japan“-Projekts die bisher größte Werbekampagne für Japan als Reiseziel auf dem europäischen Markt.

Where Tradition meets the Future-Kampagne

Unter dem Titel „Japan―Where tradition meets the future“ startet die Kampagne gleichzeitig in insgesamt 15 Ländern: Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden, den Niederlanden, Finnland, Belgien, Dänemark, Österreich, Norwegen, Polen, Israel und der Türkei. Mit Anzeigen und Informationsmaterial im Internet, Fernsehen, Kino und an verschiedenen Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen und Flughäfen soll die Kampagne auf Japan als Reisedestination aufmerksam machen und so noch mehr Europäer animieren einmal nach Japan zu reisen.

Japan- das Land mit den vielen Gesichtern

Nach den Ergebnissen einer Endverbraucherumfrage liegt Japans besondere Faszination in der Mischung aus Tradition und Innovation. Das Konzept floss in das Material der Kampagne ein und ist auch Thema des neuen Promotionsfilms, der in Kürze 45 sehenswerte Orte in Japan visuell aus Sicht westlicher Reisenden vorstellt, darunter Tokyo, Kyoto, Kumano und Ise. Geschaffen wurde der Film vom deutschen Filmemacher Vincent Urban, der zuvor schon den Kurzfilm „In Japan – 2015“ produzierte. Der Promotionsfilm steht auf einer speziellen Internetseite zur Verfügung.

In drei Minuten Japan kennenlernen

In etwa 3min kontrastiert der Film die Vielfalt japanischer Kultur und Landschaften. Szenen, die das Festhalten an alten Traditionen wie buddhistischen Riten, der Teezeremonie, Herstellung von mochi (speziellen Reiskuchen) und traditioneller japanischer Bogenkunst (Kyūdō), werden abgewechselt mit Szenen des modernen japanischen Alltags und Innovation. Auch der Charm japanischer Landschaften kommt nicht zu kurz: Mit atemberaubenden Blicken auf die Pilgerwege des Kumano Kodo und setzt ihnen Bilder von Rafting in der Doryoko-Schlucht (ebenfalls in Wakayama) entgegen.(JNTO)

Anfragen zur Kampagne an: JNTO “Japan – Where tradition meets the future”, Ms. Mai Abe, E-Mail: jnto_pr-ml@aur.co.jp

Bildquelle: ©Yasufumi Nishi/©JNTO

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.