Besserer Service für Japanreisende

Mehr Touristeninformationsschalter und besserer Service für Japanreisende

In Japan boomt der Tourismus. Ausländische Reisende nehmen vielerorts das Informations- und Beratungsangebot der lokalen Touristeninformationen wahr. Wer Beratung wünscht, dem wird hier auch in Englisch weiter geholfen. Viele der Touristeninformationen sind auch bei der Buchung der Unterkunft behilflich.

Reiserouten durch das ganze Land werden geplant

Da Reisende besonders die touristischen Zentren Tokyo und Kyoto ansteuern, ist das Angebot besonders an den Bahnhöfen besonders gut. Damit aber auch ländlichere Gegenden etwas vom Reiseboom abbekommen, plant das Ministry of Land, Infrastructure and Transport noch pünktlich bis zu den Olympischen Spielen in Tokyo das Angebot im ganzen Land auszubauen, um es für Reisende dann auch einfacher zu machen Abseits der Hauptrouten und Attraktionen zurechtzukommen.

Informationen auf Englisch bald überall erhältlich

Bis zum Jahr 2019 sollen an zahlreichen Shinkansen-Bahnhöfen Informationsschalter erneuert, renoviert oder neu eröffnet werden, die dann mit englischsprachigen Mitarbeitern und freien Wi-Fi-Verbindungen Japanreisenden eine Hilfe und Informationsquelle sein sollen.(JNTO)

Bildquelle: ©Y.Shimizu/©JNTO

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.