Super Mario – Japans bekanntester Klempner wird 30 Jahre alt

Der bekannteste Klempner Japans Super Mario wird 30 Jahre alt. Mario hält sich wie kein anderer Held erstaunlich lange in der Videospiel-Welt und wird voraus sichtlich auch noch viele weitere Jahre auf den Spielekonsolen neue Abenteuer erleben.

Vor nun schon 30 Jahren wurde die Figur Mario von Shigeru Miyamoto erfunden. Damals hieß er aber noch gar nicht Mario und war auch noch kein Klempner. Die Spielfigur, die damals für das erfolgreiche Donkey Kong Spiel erfunden wurde, wurde Jump Man genannt und war von Beruf Zimmermann.

In diesem Donkey Kong Spiel, das nur für Spielautomaten erfunden wurde, spielte Jump Man aber nur eine untergeordnete Rolle. Doch das Spiel war so erfolgreich, dass Shigeru Miyamoto entschied eine Neuauflage zu gestalten.

Zu der Namens- und Berufsänderung kam es angeblich dadurch, dass der Klempner eines früheren Lagerhauses von Nintendo dem Jump Man sehr ähnlich sah, so dass er nach ihm benannt wurde. 1985 kam dann Mario gleichzeitig mit der neuen Nintendo-Konsole mit seinem Namen und als Hauptperson des Spiels auf den Markt.

Das Spiel wurde sofort mit Begeisterung angenommen und Mario wurde in den folgenden Jahren, sogar beliebter als Lara Croft und bekannter als Micky Mouse. In diesem Spiel war die Aufgabe von Mario die Prinzessin Peaches zu retten, die vom gemeinen Bösewicht Bowser gefangen gehalten wird.

Dieses Konzept wurde bei den weiteren Mario-Spielen größtenteils beibehalten.1992 kam mit dem Spiel Mario Kart ein weiterer Erfolg für Super Mario. Hierbei handelt es sich um ein Autorennen gegen seine Freunde. Es folgten natürlich weitere Games und auch Neuauflagen der Klassiker für modernere Spielekonsolen, wie die N64 und neuerdings die Wii.

[youtube e52bzWoRUwE]