Tales of Vesperia PS3 – Demo im japanischen PlayStation Store

Tales of Vesperia erscheint nicht nur für die PS3, sondern wird auch vermehrbesert. Viele Extras, Bikinis und eine Loli-Piratin erwarten uns. Ab heute gibt es eine Demo im japanischen PlayStation Store runterzuladen.

Tales of Vesperia, das J-RPG für die XBox360, erscheint am 17.September (also gut ein Jahr nach der XBox Version) für die PS3 (Bericht 4Gamers). Also habe ich mit meiner PS3 doch keinen Fehlkauf begangen, hoff ich. Die Unterschiede in der Übersicht (Liste abgetippt von hier):

  • neuer Charakter „Patty Furuuru“ (oder so) von Fujishima Kousuke
  • Synchro für alle Hauptevents, auch wo man bei der XBox lesen durfte
  • die Synchro besteht aus 5 Bänden Drehbuch (1 Band Skits)
  • Toriumi Kousuke, Seiyu von Yuri, meint, dass Zusatzdrehbuch wäre genauso lang wie damals bei der XBox
  • PS3 exklusive Events, Extras und Subszenarien sind geplant
  • es wird ein Tie-in Event mit dem Film geben
  • eins der neuen Kostüme werden Bikini und Basehosen sein (quelle Kotaku)

[youtube rb3JUb2K3p4]
Das japanische Opening

Dengeki schrub auch was davon, dass dass Tales of Vesperia der erste HD Titel der Reihe sei – frag ich mich: Hatte die XBox360 Version HD? o_O Es scheinen übrigens echt alle RPGs, die auf der XBox erscheinen, relativ zügig auf die PlaySe portiert zu werden. Muss das so oder hab ich falsch? o_O

[youtube CB4FSEXlW0I]
Tales of Vesperia PS3 Trailer

Auch interessant – und eigentlicher Anlass des Eintrags: Wie Dengeki berichtet, gibt es ab dem 13.Juli (also ab jetzt – Panik!) eine Demo-Version im japanischen PlayStation Store runterzuladen. Da ich bis jetzt noch gar nicht angemeldet bin, weiß ich nicht so richtig, was ich machen muss, aber wird schon. Ich will diese Demo. Ich will Tales of Vesperia. Mit oder ohne Loli-Piraten. All Hail Namco! Zu Hülf. >_<

Hier das GT Review der XBox Version:
[youtube Gc2akvh2zHA]