Vintage Shopping Guide für Shibuya

Kreative Mode, ausgefallene Trends und coole Street Wear findet man am besten in Tokios jungem Viertel Shibuya. Hier erfinden die JapanerInnen sich selbst: Ein gewagter Stil aus Punk, Gothic, ironisch inszeniertem Mainstream und coolen Vintage Teilen wird bunt miteinander kombiniert, wie es gerade gefällt. An dieser Stelle mal ein kleiner Überblick über der coolsten Vintage Shops der ganzen Stadt.

Wo Tokios Street Style geboren wird

Shibuya, das heißt für viele JapanerInnen erstmal Shopping, Shopping, Shopping. Rund um den Bahnhof locken unzählige Stores und Boutiquen mit einer unglaublichen Vielzahl an Klamotten, Kitsch und Accessoires. Nicht alles kann dem kritischen Auge eines Fashion-Junkies stand halten, und es ist ziemlich schwer hier noch den Durchblick zu behalten. Bei lauter Reizüberflutung zwischen wandelnden Einkaufstaschen, riesigen Video-Leinwänden und lauten Beats, die einem aus allen Richtungen entgegen schallen, weiß man gar nicht so recht, wo man anfangen soll. Außerdem ertappt man sich alle 3 Minuten dabei mit großen Augen einem unglaublich modebussten und stylischen Japaner hinterher zu glotzen.

Wie in allen Mode-Metropolen hat sich auch in Tokio eine kreative und eigenständige Street StyleKultur entwickelt. Sündhaft teure Designerteile werden wahllos mit der Schere bearbeitet und mit bunten Teilen aus dem Second Hand Shop kombiniert. Schräg-schöne Outfits, die es besonders auf die Spitze treiben, kann man monatlich im FRUiTS Magazin von Fashion-Fotograf Shoichi Aoki entdecken oder einfach mal hier vorbei schauen.

Die besten Vintage Shops in Shibuya

Nicht ganz günstig, aber mit einer riesigen Auswahl an tollen Band-Shirts von Blondie bis Stiff little Fingers aus der ganzen Welt gibt es bei Berberjin. Einen guten Einbilck von den hochwertigen Teilen und der breiten Auswahl bekommt man hier im Online-Shop. Smells like rock ’n‘ roll!

Wer ein Faible für lässige Sneakers aus allen Dekaden der Weltgeschichte eines bestimmten Labels mit 3 Streifen hat, der sollte JETZT tief Luft holen. Im Adidas Originals Shops gibt es vom Badehöschen bis zum Trainingsanzug wirklich alles, was jemals unter dem Namen Adolf Drassler in die Welt entlassen wurde. Vorsicht! Hysterische Schreikrämpfe nicht ausgeschlossen.

Die Chicago Vintage Kette kann man in etwa mit dem deutschen Kleidermarkt vergleichen. Super Teile, viele traditionelle Kimonos und gleich mehrere Filialen in Tokio. Definitv ein Besuch wert.

E-Z shoe & clothing – noch so ein Mekka für Sneakers-Fetischisten. Ich sage nur drei Worte: Adidas, Puma und Hummel. Na, klingelts?

Cool in Szene gesetzt und neu erfunden werden alte Vintage Teile im Ray Beams Remodeled. Viele der Teile sind neu zusammen gesetzt oder von Designer bemalt worden. Auf jeden Fall eine gute Adresse, wenn man auf der Suche nach DEM EINEN ganz besonderen Teil ist.

Berberjin
Itou Build 1F 3-21-22 Jingumae
Shibuya
Öffnungszeiten: 11 bis 20:00h

Adidas Originals
Cat Street, 6-14-7 Jingumae
Shibuya
Öffnungszeiten: Täglich 11– 20:00h

Chicago
6-31-21 Jingumae
Shibuya

E-Z shoe & clothing
2A Floor Wakkou Building, Jinguumae
Shibuya
Öffnungszeiten: 12 – 20:00h

Ray Beams Remodeled
3-24-7, Jingumae
Shibuya
Öffnungszeiten: Täglich 11 – 20:00h