Yaoi! Mache den Test!

Antique Bakery hat mich ein wenig aus dem Konzept gebracht, also habe ich mal eben den Seme-Uke Test gemacht. Ergebnis: Ich bin ein echter Seme! Yatta. Win! ^-^;;;

Durch Beantwortung so spannender Fragen wie „Does the word „Lemon“ mean anything to you?“ (*lol*!) soll ermittelt werden, wie sehr ihr in den Bann von Yaoi und Co. gezogen wurdet. Was Seme und Uke überhaupt sind? [Alle Otaku überlesen die nächsten Sätze einfach und machen gleich den Test] In Japan erfreuen sich Comics, vor allem Fancomics (Dôjinshi), zum Thema schwule Liebe großer Beliebtheit. Hier eigentlich auch, nur sagen es einem die Frauen erst beim zweiten Date. 😛 Dabei gibt es ganz verschiedene Abstufungen. Von der Darstellung realer Probleme verhältnismäßig real-gezeichneter Homosexueller bis hin zu Fantasy-Kerlen, die sich gegenseitig Yaoi-Style „liebhaben“ ist alles drin. Natürlich wird auch kräftig geslashed und neben Parings à la Mulder x Krychek und Legolas x Aragorn, die ja auch im westlichen Netz kursieren, gibt es dann auch Card Captor Sakura ganz ohne Sakura oder Full Metal Alchemist mit zwei warmen Brüderchen (und evtl. kommt dann auch noch Mustang, der alte Hengst, hinzu). Offengestanden ist das auch ungefähr mein Kenntnisstand. Ich hatte mal versucht, offen zu sein und habe ein paar Dôjinshi aus der entsprechenden Ecke gekauft. Legolas und Aragorn waren auf dem Cover. Inhalt super-romantisch, toll gezeichnet – Frodo x Sam. Es gibt Dinge, die möchte man gar nicht wissen. T-T

Macht auch den Test und berichtet mir, von euren Ergebnissen! :)