Monthly Archive:: Januar 2008

Neujahrsfest Überblick

Nun ist der Januar rum und damit das Neujahrsfest wohl erst einmal endgültig vorbei. Um mal die ganzen Artikel zum Fest ein wenig zusammenzusammen und euch nen Angelpunkt zu geben, hier ne Zusammenfassung der einzelnen Feste mit Links etc. Dabei habe ich das Neujahrsfest in fünf Abschnitte unterteilt (nach Ishii Kenji):

Das 7 Kräuterfest

Es ist schon ein wenig her, doch um die Vorstellung vom japanischen Neujahr zu komplettieren, möchte ich hier noch etwas zu den sieben Kräutern loswerden.

Die Japaner und das Netz

Während japanische Studenten fleißig Viren programmieren, haben die Hälfte der Japaner Angst vorm Internet.

Quo Vadis Anime-Deutschland?

Anime in Wessiland: Außer Spesen nix gewesen? Eine rege Weltuntergangsstimmung macht sich breit: Nachdem in den USA die Anime-Vertriebe rote Zahlen schreiben oder gar schließen, ist der neueste Trend nun auch endgültig in Deutschland angekommen. Heißt es nun sayonara-bye-bye für Anime in Deutschland, oder wird sich der Markt schlicht verändern?

Japanische Literatur im Januar

Während in Japan grad ein Popsternchen als beste Autorin gekürt wurde, landet bei Arte ein Japo-Krimi auf der Bestenliste.

Stolz auf Japan?

Japaner scheinen sich mit Nationalstolz weniger schwer zu tun, als uns Blondies hierzulande (und damit meine ich Gesamt-Europa).

Spice and Wolf: Roman vs. Manga vs. Anime

Spice and Wolf, Wolf and Spice Spicy Wolf oder ganz einfach mal Ôkami to Kôshinryô lässt momentan jeden Dienstag das Korn wachsen. Im japanischen TV, versteht sich. Da ich die vorletzte Woche statt zu bloggen meine verstauchten Arme mit Nichts-tun geheilt habe, bin ich vor einem persönlichen Anime-Marathon in den Genuss der Romanvorlage und der

Adolf ni Tsugu: Fehler bei Tezuka?

Spreeathlet hat neulich bei mir Nachgefragt: Beim Lesen von Adolf ni Tsugu (zu Deutsch schlicht und ergreifen Adolf) habe er mehrere Fehler entdeckt.

Kagami-Biraki

Da ich neulich über Kagami-Mochi geredet habe, sollte ich vielleicht auch noch erwähnen, was man damit dann macht. Kagami-Biraki nämlich: Das “Brechen/ Öffnen des Spiegels” (Kagami-Mochi heißt “Spiegel-Mochi”). Da ich sowas leider nie gemacht habe, dafür aber beim Nodame Neujahrs Special soetwas mit Sake veranstaltet wurde, habe ich statt Fotos Screenshots von der Folge.