Japan Festival Berlin 2011

Das Japan Festival Berlin 2011 wird vom 15. bis 16. Januar 2011 in der Urania in Berlin Mitte stattfinden. Die Veranstalter versprechen einen bunten Mix aus japanischer Kultur, Musik und kulinarischen Spezialitäten.

[youtube p_fAcqVhjRg]

Japan Festival Berlin 2011 – Nihon zu Gast in der Hauptstadt

Banzai! Für alle Japanophilen gibt es im kommenden Frühjahr einen guten Grund, der Hauptstadt mal wieder einen Besuch abzustatten. Das Japan Festival gibt es in Berlin schon seit 2005, und in diesem Jahr findet das Spektakel in der Urania statt.

Auf dem Programm stehen die vielfältigsten Events und Attraktionen. Der Veranstalter Christian Wagner fasst sein Credo folgendermassen zusammen:

„Wir wollen die Vielfalt Japans in den Bereichen der Kunst, Kultur und Lebensart lebendig präsentieren. Die Darstellung reicht von der Tradition bis zur Moderne. Im Mittelpunkt stehen japanische Produkte, Vorführungen, japanische Gastronomie, Reise- und Hintergrund-Informationen sowie darstellende Künste für alle Japan-Interessierten, die einen Eindruck der kulturellen Bandbreite des Landes der aufgehenden Sonne vor dem historischen Hintergrund gleichermaßen wie dem modernen Japan bekommen oder vertiefen möchten“.

Japan Festival Berlin 2011 – Sake, Manga und mehr

In puncto Kultur- und Bühnenprogramm wird auf dem Japan Festival Berlin einiges geboten: Kampfkunst, traditionelle Taiko-Trommeln und japanische Tänze stehen auf dem Programm. Auch traditionelle japanische Kultur wird mit Tee, Sake, Origami, Kimonos, Sumi-e und vielem mehr repräsentiert sein.

Der Fashion-Bereich kommt hierbei nicht zu kurz, denn diverse Kimonos, Yukata, Geitas (japanische Schuhe), Obis, Handtaschen, Accessoires und T-Shirts sind auf der Messe zu sehen. Moderne japanische Popkultur wird an Ständen mit Hello Kitty-Produkten, DVDs, Mangas, Anime, J-Pop und J-Rock umfassend präsentiert.

Für Japanfans mit Fernweh gibt es einen Infostand mit Broschüren über Trips in das Land der aufgehenden Sonne, und wer es gar nicht mehr aushält, kann sich mit typisch japanischen Lebensmitteln versorgen. Reis- und Nudelgerichte, sowie Miso- und Udon-Suppen werden in Zusammenarbeit mit zwei japanischen Restaurants angeboten.

Cosplay muss natürlich auch mit dabei sein, es findet zudem eine Hello Kitty-Modenschau statt. Cosplay Fans in Kostümen erhalten 3 Euro Ermässigung an der Kasse.